Fremdwährungsreporting

Die Finanzverwaltung greift die korrekte steu­er­liche Deklaration von Fremdwährungskonten immer häufiger auf – mit teilweise sehr uner­freu­li­chen Folgen für die Steuerpflichtigen. Denn diese verlassen sich allzu häufig darauf, dass die Bank schon alles steu­er­rele­vante auch bei Fremdwährungskonten abbildet. Dies ist aber ein weit­ver­brei­teter Irrtum, denn die korrekte steu­er­liche Deklaration von Fremdwährungskonten ist in fast allen Fällen Aufgabe des Kontoinhabers bzw. seines Steuerberaters.

Die Lösung: Fremdwährungsreporting

Hier hilft unser auto­ma­ti­siertes und finanz­amts­festes Fremdwährungsreporting, das für alle Banken und auch zeitlich in frühere Veranlagungszeiträume zurück­ge­hend von uns bezogen werden kann. So vermeiden Sie uner­war­teten und unschönen Besuch durch die Steuerfahndung …

Details finden sie hier